Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Der Wahlpflichtkurs Physik 10 bietet stets große Neugier auf, um sich jener Naturwissenschaft anzunähern. So nahmen wir, die diesjährigen Teilnehmer*innen des WPF, auch an dem Physikwettbewerb des MNU-Verbandes zur Förderung des MINT-Unterrichts 2018/19 teil.

Dabei wurden wir mit drei kniffligen Aufgaben konfrontiert, deren Themengebiete von der Elektrik über die Mechanik bis zur Thermodynamik rankten. Besonders spannend war, neben dem Entwickeln von Lösungsansätzen, die praktische Überprüfung dieser. Beispielsweise ließen wir für die dritte Aufgabe einen auf 100° C erwärmten Eisenzylinder in einen Eiswürfel einsinken und maßen die Tiefe des entstandenen Loches, während wir mithilfe eines Temperaturmessgerätes das Übertragen der Wärmeenergie beobachteten und natürlich alles in Videoform dokumentierten. Hier ein paar Eindrücke (Flashback): https://gopro.com/v/Xl2dDdm8r33Mz

Letztendlich wurde uns der Zugang zur zweiten Runde verwehrt, obwohl einige Gruppen das Ziel nur um einen Punkt verfehlten. Dennoch war die Teilnahme am Wettbewerb eine für uns sehr interessante und lehrreiche Erfahrung, die wir jedem Physikinteressierten nur empfehlen können.

Feodor Dörr und David Jannack

physikwettbewerb.jpg