Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

 

Am Montag war es wieder so weit: wir durften bei strahlendem Sonnenschein die neuen 7. Klassen am Lilienthal-Gymnasium willkommen heißen. Die Stimmung auf dem Schulhof war erwartungsvoll, als sich die zukünftigen Schüler*innen und ihre Eltern und Erziehungsberechtigten im großen Stuhlhalbkreis einen Platz suchten. Eingestimmt wurde die Feier von der Song AG, die unter der Leitung von Frau Vössing George Ezras Sommerhit “Shotgun” schwungvoll darbot. Es folgte eine motivierende Ansprache von Herrn Beyer. In Anlehnung an Otto Lilienthal forderte der Schulleiter die Schüler*innen dazu auf, sich in Beharrlichkeit zu üben, auch die kleinen Erfolge auf dem Weg zum großen Ziel – Abitur! – zu erkennen und zu feiern. Die Elternvertreterinnen Frau Schütze und Frau Dietrich sprachen von der Zeit, die schneller vergeht, als man denkt, und davon, jeden Moment zu schätzen. Bruno Welzer und Sarah Lindner hielten als Schülersprecher*in eine gemeinsame Rede, in der sie die neuen Schüler*innen mit Herzlichkeit und Humor in der Schulgemeinschaft begrüßten und wichtige Tipps für die anstehenden Kennenlernfahrten (Stichwort: Waschbären) weitergaben. Herr Wesely vertrat den Förderverein und lud die Elternschaft zum Kennenlernen ein. Dann war es soweit: Die neuen Klassenleitungen riefen ihre Schüler*innen auf, es wurde ein erstes gemeinsames Foto unter dem Knöterich festgehalten und flugs verschwanden die aufgeregten Klassen ins Schulgebäude – es geht los, das Fliegen will schließlich geübt sein! Um es in den Worten George Ezras zu sagen:

“If you need me you know where I’ll be
There’s a mountain top that I’m dreaming of!”

Vielen Dank an die Song-AG, die Bütec, und an alle, die beim Aufbau, Abbau und Kaffeekochen mitgeholfen haben.

Dr. Jennifer Friedl-Schilitz und Dr. Rebecca Pohl
Öffentlichkeitsteam

IMG_0587.JPG

IMG_0590.JPG

IMG_0600.JPG

IMG_0604.JPG

IMG_0618.JPG

IMG_0630.JPG