Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

 

001.jpg

002.jpg

Seit März 2022 gibt es Schulsozialarbeit am Lilienthal-Gymnasium. Wir – Jonas und Kristin – haben uns zum Start unserer Arbeit in allen Klassen und Kursen den Schüler:innen vorgestellt.

Schulsozialarbeit kann viele Facetten haben und ist an jeder Schule wahrscheinlich ein bisschen unterschiedlich. Die konkreten Aufgaben passen sich dabei auch den Bedarfen der Schülerschaft an.

Es war an der Zeit EUCH kennenzulernen. Bei verschiedenen Aktionen hatten wir gemeinsam die Gelegenheit dazu. Am Dienstag (29.03.) hattet ihr in beiden Hofpausen die Möglichkeit uns zu sagen, welche Themen euch und die Schüler:innen am Lilienthal-Gymnasium beschäftigen, welche Angebote von Schulsozialarbeit besonders wichtig für euch sind und ob ihr schon konkrete Wünsche für Gesprächsthemen, Gruppen- oder Klassenangebote habt. Außerdem haben wir euch eingeladen, in einer kleinen Gruppen- und Geschicklichkeitsübung unsere Arbeit in präventiven Angeboten kennenzulernen. Dabei sind fantastische Ergebnisse entstanden. Es war toll zu sehen, wie ihr die anspruchsvolle Aufgabe ganz unterschiedlich gemeistert habt.

Bei der Sichtung eurer Meinungspunkte und euren direkten Rückmeldungen an uns fiel auf, dass der Bedarf an AGs groß scheint. Auch wenn wir vermutlich nicht alle eure Themen zur gleichen Zeit abdecken können, werden wir uns diese natürlich zum Vorbild für Angebote nehmen. Sollte es euch doch zu lange dauern, bis euer konkreter Wunsch erfüllt wird, laden wir euch ganz herzlich ein, mit uns zu besprechen, wie AGs vielleicht in der Hand von Schüler:innen angeboten werden können. Wir unterstützen euch bei der Organisation. Kommt dazu gerne bei uns im Büro vorbei.

Außerdem haben wir nun eine genauere Vorstellung, welche Angebote für euch wichtig sind und werden euch auch im neuen Glaskastenplatz der Schulsozialarbeit (ihr findet diesen neben dem Glaskasten des Flugblatts) über entsprechende Angebote im Umfeld der Schule informieren. Habt ein Auge darauf.

Wir möchten diese Stelle auch nutzen, um ein paar Antworten auf anonymisierte Zettel zu geben:

  • Vielen unter euch ist das Thema Diversity und Rassismus sehr wichtig: Wir finden das fantastisch zu lesen und möchten euch an dieser Stelle gerne ermutigen an der aktiven und gut aufgestellten Diversity-AG teilzunehmen: Traut euch, mischt mit, besprecht dort eure konkreten Anliegen! Nutzt dieses tolle Angebot. Sie sind schon voll dabei und sicher eine gute und sinnvolle Anlaufstelle für euch.
  • In Sachen Liebe und Sexualität im Einzelfall – Fragen dazu oder einfach für ein offenes Ohr – könnt ihr immer gerne zu uns kommen. Wenn es euch lieber ist, auch mit einer weiteren Vertrauensperson.
  • Gleiches gilt für Mediennutzung oder weitere Themen, die euch wichtig sind.
  • Macht ihr euch Sorgen um eine Person im Freundeskreis und wisst nicht was ihr tun könnt? Wir können das zusammen besprechen.

Abschließend möchten uns ganz herzlichen bei allen bedanken, die ihre Meinung mit uns geteilt haben. Danke schön!

Kristin
Schulsozialarbeit

003.jpg

004.jpg

005.jpg