Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

 

flugphysik.png

Karl Wilhelm Otto Lilienthal, geboren am 23. Mai 1848 in Anklam, gilt als der erste Mensch, der erfolgreich mehrere Gleitflüge mit einem Flugapparat durchführte und den Begriff der Tragflächen revolutionierte. Er prägte die Physik bis in die heutige Zeit hauptsächlich im Bereich der Aerodynamik.

Basierend auf seinen physikalischen Erkenntnissen führte der WPF-Physik-Kurs eine Projektarbeit zum Themenkomplex Physik des Fliegens durch. Hierbei arbeiteten die verschiedenen Gruppen individuell zu einem von ihnen selbst ausgewählten Schwerpunkt während und außerhalb des Unterrichts. Die Projektarbeit erstreckte sich über einen längeren Zeitraum, in dem alle wichtigen Phasen eines richtigen Projekts durchlaufen wurden. Eine regelmäßige Dokumentation der Arbeit erfolgte mit Hilfe von padlet.com.

Die fertigen Ergebnisse wurden dann innerhalb des Kurses präsentiert, diskutiert und sind nun über diesen Link zugänglich: https://lilienthal8920.wixsite.com/lilisflugphysik/

Auf dieser Website finden sich die endgültigen Resultate aller Gruppen gebündelt wieder, sodass sie für alle zugänglich sind – schaut doch mal rein und klickt euch durch!

Lukas Kresse