Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Das Berliner Olympiastadion kennen wir alle als Ort großer Sportereignisse in der Gegenwart, aber es steckt mehr dahinter. Dies sollten wir, die Klasse 9.2, auf einer Exkursion am 16. Oktober 2018 erfahren.

Bevor die Erkundung des Olympiastadions richtig losging, hielten einige Schüler*innen aus der Klasse Referate. In den Referaten ging es um Erörterungsfragen, die mit dem Olympiastadion zusammenhängen: um Fußball-Ultras, um eine rote Karte im Fußball-WM-Finale 2006 und darum, ob Hertha BSC aus dem Olympiastadion ausziehen sollte.

Zu Beginn der Tour zeigte uns unser Guide Jenny den beeindruckenden Innenraum des Stadions.  Anschließend schauten wir uns die Olympiaglocke an. Sie ist ein historisches Dokument, denn sie wurde für die Olympischen Sommerspiele 1936 gegossen. Für diese Olympischen Spiele, die zur Zeit der nationalsozialistischen Herrschaft stattfanden, wurde das Olympiastadion gebaut. Noch heute erinnern einige Dinge im Olympiastadion an diese Zeit. Zum Beispiel sind auf der Ehrentribüne, die wir anschließend besuchten, noch Reste der Loge zu sehen, auf der der Diktator Adolf Hitler Platz nahm.

Im Inneren des Bauwerks schauten wir uns erst einige Fotos vom alten Olympiastadion an, bevor wir die aktuellen Besonderheiten weiter erkundeten. Das Stadion wurde vor ca. 15 Jahren stark renoviert. Seitdem gibt es zum Beispiel eine Kapelle, welche komplett mit Gold verkleidet ist. Nachdem wir diese besichtigt hatten, gingen wir in die Umkleide der Spieler und sahen uns das Spielfeld und die blaue Laufbahn aus der Nähe an. Außerdem betrachteten wir die große Party-Lounge und die Aufwärmhalle. Dort gibt es eine unter der Erde gelegene 100-Meter-Laufbahn. Außerdem werden dort die Pressekonferenzen nach wichtigen Sportereignissen abgehalten, zum Beispiel nach Spielen von Hertha BSC, dem wichtigsten Mieter des Olympiastadions.

Es ist erstaunlich, wie es gelungen ist, ein so altes Gebäude so modern umzugestalten und dennoch an die Vergangenheit zu erinnern. Der Ausflug war sehr informativ; wir erfuhren viel über die Vergangenheit des Stadions in nationalsozialistischer Zeit, aber auch darüber, was in der Gegenwart alles im Olympiastadion möglich ist.

Marie Münch, Klasse 9.2

os1.png

os2.png

os3.png

os4.png

os5.png

os6.png