Was ist indigen? Darüber sprachen die Schüler des Wahlpflichtfachs Geographie der Klassenstufe 9 mit Moritz Voges, der gerade „frisch“ aus Mexiko zurückgekehrt ist und uns viel über die Mayas und seine Zeit dort zu erzählen wusste und seinen Vortrag sehr lebendig und abwechslungsreich in der Methodik gestaltete.

Leitfrage war zunächst, was „indigen“ ist, welche Abgrenzungen es gibt, welche Schwierigkeiten der Definition vorhanden sind, welche Gemeinsamkeiten zu nennen sind etc.

Ein weites und sehr interessantes geographisches Arbeitsfeld, das es in den kommenden Unterrichststunden zu vertiefen gilt!

Friederike Prinz-Dannenberg, 30.4.2015