Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

 

Der Fachbereich Chemie wurde in großzügiger Art vom Institut für Hygiene und Umweltmedizin der Charité am Hindenburgdamm mit diversen Glasgeräten unterstützt.

Foto Glasmaterialien quer.jpg

Abtransport der Glasgeräte

Im Rahmen einer Laborauflösung am Institut trat die Koordinatorin für die studentischen Praktika, Frau Lorenz, an die Schulen im Bezirk und entsprechend auch an uns heran, mit der Information, dass durch die Auflösung des Labors viele verschiedene Glasgeräte nicht mehr benötigt werden. Der Kontakt mit Frau Lorenz war schnell hergestellt und es wurde zeitnah ein Termin zur Sichtung der Materialien vereinbart. Vor Ort angekommen, war klar, dass die zwei mitgebrachten Kisten nicht ausreichen würden, um die vielen, teils neuwertigen Bechergläser, Erlenmeyerkolben, Messzylinder, Reagenzgläser, Rundkolben etc. einzupacken. Am Ende waren es dann sieben Kisten mit Glasgeräten, die der Fachbereich Chemie bekommen hat.

Der Fachbereich Chemie dankt Frau Lorenz für die Kontaktaufnahme und die freundliche und unkomplizierte Zusammenarbeit und dem Institut für Hygiene und Umweltmedizin für die großzügige Spende, die den Bestand an Glasgeräten im Fachbereich Chemie toll ergänzt und teilweise noch erweitert.

S. Friedemann