Was beinhaltet das Wahlpflichtfach Chemie?

Besonders wichtig ist uns in den kleineren Gruppen des Wahlpflichtunterrichtes, dass die Schüler*innen möglichst viel selbstständig experimentieren und ihre Experimente protokollieren. Außerdem soll mit chemischen Fachwissen und Arbeitsweisen verschiedenen Phänomenen aus dem Alltag auf den Grund gegangen werden.

Klasse 8

Mit chemischen Inhalten kann man am Lilienthal-Gymnasium schon ab der achten Klasse im Wahlpflichtunterricht beschäftigen. Dabei steht für alle Schüler*innen, die in dem Teilungsunterricht der siebten Klassen Interesse am Fach Chemie gewonnen haben das Wahlpflichtfach Naturwissenschaften zur Verfügung.

Klasse 9 und 10

In den Klassenstufen 9 und 10 erfolgt die inhaltliche Schwerpunktsetzung in Absprache zwischen Lehrer*innen und Schüler*innen. So können wir flexibel auf die Interessen aller Beteiligten eingehen und so den Unterricht bedarfsgerecht und interessant gestalten.

So gab es in den vergangenen Jahren neben den „normalen“ Wahlpflichtthemen, die unten aufgelistet sind, immer die Möglichkeit aktuelle Themen und Projekte zu bearbeiten. So wurde unter anderem ein Projekt zur Wasserqualität inklusive einer Exkursion zu den Berliner Wasserbetrieben und der Teilnahme an einer Berliner Messe realisiert oder ein Projekt zum kunststoffreien 3-D-Druck ermöglicht.

Mögliche Themen im Wahlpflichtunterricht der Klasse 9 und 10

  • Elektrochemie:  von Batterien und Akkumulatoren
  • Pharmazie und Medikamente
  • Schätze der Erde: seltene Erden
  • Baustoffe: Zement, Glas und Kunststoffe
  • Schwefel und seine Verbindungen
  • Chemie in und aus der Küche
  • Kohlenstoff: von Brikett bis Diamant
  • Nanotechnologie
  • analoge Fotografie
  • Kosmetik
  • Feuerwerk und Pyrotechnik

Was wollen wir im Wahlpflichtfach Chemie erreichen?

Die Lernenden

  • experimentieren eigenständig und gewinnen durch die Experimente Erkenntnisse.
  • trainieren und erweitern ihre vorhandenen Kompetenzen.
  • erschließen sich neue Themengebiete.
  • beantworten Fragestellung mit Hilfe von chemischen Fachwissen.
  • bereiten sich im Rahmen des Wahlpflichtfaches in der 10. Klasse methodisch auf die Oberstufe vor.

Wie wird bewertet?

  • Pro Halbjahr gibt es eine Klassenarbeit (45-90 Minuten), die zur Hälfte in die Zwischen- bzw. Gesamtbewertung eingeht. Die Klassenarbeit kann auch eine Experimentieraufgabe enthalten.
  • Ansonsten gilt für den allgemeinen Teil: mündliche Mitarbeit, Bewertung von Einzel- , Parnter- und Gruppenarbeitsphasen und -ergebnissen, Sorgfalt beim Experimentieren etc.