Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Ein Erlebnis der besonderen Art gab es am 10. März 2012: 17 Abiturienten der 13 s 1 (s stand damals für sprachlich im Gegensatz zu m: mathematisch) des Jahrgangs 1962 besuchten am Vormittag ihre „alte Lili"! Mit großer Freude und großem Interesse wurden sie vom Schulsprecher Julian Hoedt, seinem Stellvertreter Nils Baschab sowie zwei Vertreterinnen des Abikomitees, Lilith Wrasse und Lara Schmitz, sowie von Frau Dr. Kirchner für die Schulleitung erwartet und begrüßt!

So traf "Alt" (besser: älter) auf "Jung".
Zunächst wurde ein Foto (wie immer auf den Stufen zum Eingang) gemacht – und zwar ein professionelles, da wir eine Fotogalerie unserer Abiturienten einrichten wollen. Der 10. März war und ist also hierfür die Premiere!

Der Förderverein unter der Leitung von Frau Granitza übernimmt die Kosten. Für diese Unterstützung bedanken wir uns herzlich!

Nach dem ausgiebigen Rundgang durch das Schulgebäude (Raum 34 erhielt besondere Aufmerksamkeit, da die Klasse hier ihren Klassenraum bis zum Abitur hatte) mit allen bedeutsamen Räumen ging es zum gemütlichen Teil in der Mensa über. Bei Kaffee und Kuchen kam es zu einem regen Geplauder sowohl untereinander, als auch mit unseren „Youngsters“ über „Schule heute“.

Für uns alle war dieser Vormittag sehr bereichernd, und wir können so einiges mitnehmen, z.B. dass „unsere oldies“ immer gern in die die Schule, natürlich in unsere Schule, gegangen sind, und dass sie sich immer Ziele gesteckt haben. Nicht: Wir müssen — sondern: „Wir wollen“ war ihr Motto. Dieser große Unterschied kann ganz viel im schulischen wie im eigenen Leben bewirken!

Danke für diesen gelungenen Vormittag und „hello again“ in fünf oder zehn Jahren!

Friederike Prinz-Dannenberg

Die zweite Gruppe der „Goldenen Abiturienten“ (Abitur 1962) war bei uns am 21. April zu Gast: alles Herren, denn in der damaligen 13 m 1 (m für Mathematik) gab es noch keine Mädels.

Wir freuen uns sehr, dass die Bindung und Vertrautheit zu unserer Lili auch nach sooooo vielen Jahren noch existiert und hoffen dann auf das 60-jährige bei uns!

Die 13 s 2 rundete am 27.4.2012 den Reigen ab und hatte das große Glück, von der neuen Schulleiterin, Frau Sturm, begrüßt zu werden. Die munteren und gesprächigen und sehr interessierten „sixties“ konnten aus erster Hand alles Wissenswerte über unsere Schule durch Frau Sturm, Herrn Barnickel (stellvertretender Schulleiter), den Schulsprecher Julian Hoedt und von zwei sehr charmanten Abiturientinnen, Janine und Nele, erfahren.

Wir möchten uns hiermit bei allen Gästen aller Gruppen für die großzügige Unterstützung der Abiturfeier am 15. Juni in der FU bedanken (135 Abiturienten und deren Familien werden kommen und am anschließenden Empfang teilnehmen, wozu Sie, liebe Ehemalige, durch Ihre Spende einen erheblichen Teil beigetragen haben!)

Wir möchten uns für Ihr interesse am Förderverein bedanken, dafür, dass Sie Mitglied geworden sind (oder vielleicht noch werden) und wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere und Ihre „alte Lili“ weiterhin mit Neugier und Freude begleiten!

Schauen Sie bitte öfter mal auf die Homepage oder melden Sie sich einfach bei uns!

Sehr herzlich!
Friederike Prinz-Dannenberg