Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Französischunterricht mal anders

„Buch raus, Smartboard an, Text lesen und ...“ Stopp! Bei uns hieß es „Requisiten raus, Kamera an und ... action!“

Zunächst haben wir die Lektüre „D‘un quai à l'autre“ von Catherine Grabowski gelesen, in der es um einen Jungen namens Xavier geht, der aufgrund der Trennung seiner Eltern in zwei verschiedenen Welten lebt. Sein Vater ist eher ein Freund für ihn, während seine Mutter  ausschließlich den Wunsch hat, dass Xavier gute Noten bekommt. Es ist nicht verwunderlich, dass Xavier sich von seiner Mutter bedrängt fühlt und diesen Konflikt, der im Buch begonnen hat, haben wir weitergeführt.

Dazu gehört nicht nur das Verfassen eines Dialoges, sondern auch die szenische Umsetzung. Dies hat uns großen Spaß bereitet und wir hoffen, dass dieses kleine Schauspiel unsere Fortschritte zeigt und wir Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern können.

Den Film können Sie wmv.jpg hier (WMV, 139 MB)  abrufen.

Medienklasse 9.3 und Kosima Lengler

06.jpg

07.jpg

01.jpg

02.jpg

03.jpg

04.jpg

05.jpg