Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Am 05.09.2018 besuchte unsere Klasse, die Klasse 9.2, mit unserem Klassenlehrer Herrn Urschel-Sochaczewski das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Bundesagentur für Arbeit. Auch die anderen neunten Klassen machten kürzlich einen Ausflug ins BiZ. Dort informierten wir uns über Berufe, die uns in der Zukunft interessieren könnten. Unseren Eindruck wollen wir gerne mit euch teilen!

Das von uns besuchte BiZ befindet sich in der Sonnenallee 282 in Berlin-Neukölln, so dass wir uns frühmorgens getroffen haben, um dort hinzufahren. Bei unserer Ankunft wartete bereits Frau Neuhöfer, eine der Mitarbeiterinnen, um uns zu begrüßen.

Als erstes haben wir die vier „Themeninseln“ kennengelernt, die es im BiZ gibt. Themeninsel eins war „Arbeit und Beruf“, Themeninsel zwei „Ausbildung und Studium“, Themeninsel drei „Bewerbung“ und letztendlich Themeninsel vier „Ausland“. Das BiZ ist so strukturiert, damit sich Schüler, Praktikums- und Arbeitssuchende dort gut zurechtfinden. Innerhalb jeder Themeninsel gab es digitale Medien, Online-Angebote und Printmedien, die man alle kostenfrei und nach Bedarf nutzen konnte.

Danach haben wir uns einen Kurzfilm angeschaut, der uns alle Möglichkeiten aufgezeigt hat, die wir im BiZ haben. Anschließend haben wir darüber gesprochen, dass wir das BiZ nutzen dürften, um Praktikumsmöglichkeiten herauszusuchen. Am Ende der neunten Klasse machen wir nämlich ein Betriebspraktikum, und da ist ein Überblick über verschiedene Berufszweige sehr hilfreich.

Um uns eine Hilfestellung zu geben, haben wir vorher noch einen Berufs-Interessenstest gemacht. Je nachdem, ob wir an dem Beruf interessiert waren, haben wir dann an Computern zu diesem Beruf recherchiert. Um auch alle relevanten Informationen zur Hand zu haben, haben wir einen Zettel mit den wichtigsten Stichworten zum jeweiligen Beruf ausgefüllt. Später wurden ein paar Berufe von Schülern vorgestellt und die Mitarbeiterin hat uns Tipps gegeben, worauf wir bei einer Ausbildung oder einem Studium für diese Berufe achten sollen. Anschließend stand jedem, der interessiert war, kostenfreies Informationsmaterial zum Mitnehmen zur Verfügung.

Es war ein aufschlussreicher Besuch, der uns helfen sollte, schon mal eine Idee zu bekommen, welchen Job wir später ausüben können. Das BiZ bietet viele Informationen zu den verschiedensten Berufen an und kann damit eine große Hilfe für Schüler, Praktikums- oder Arbeitssuchende sein.

Lea Fabian, Klasse 9.2