Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Wie gefährlich ist es für mein Kind, wenn es kifft? Welche rechtlichen Konsequenzen können auf die Jugendlichen zukommen? Wie hoch ist die Suchtgefahr beim Alkohol- und Cannabiskonsum? Sollte ich meinem jugendlichen Kind überhaupt noch Grenzen setzen? Welche Regeln sind sinnvoll?

Zu diesen und ähnlichen Fragen soll am 23.5.2017 um 18:00 Uhr zunächst durch zwei Fachreferentinnen informiert und dann mit Ihnen als Eltern diskutiert werden.

18:00 Uhr Alexandra Arendt (Präventionsbeauftragte der Polizei, Abschnitt 45)

18:30 Uhr Anke Schmidt (Referentin der Fachstelle für Suchtprävention Berlin)

Im Anschluss: Fragen und Diskussion

Ort: Aula des Lilienthal-Gymnasiums, 2. OG im Altbau

Die Veranstaltung wird durch die Kontaktlehrer für Sucht- und Gewaltprävention, Herrn Mohr und Frau Trauboth, für die Eltern des 9. bis 11. Jahrgangs organisiert.