Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Das neue Fach KoMIT am Lilienthal-Gymnasium

KoMIT – das steht für Kommunikation, Medien und IT (Informationstechnik). Seit dem Schuljahr 2016/17 werden alle SchülerInnen des 7. Jahrgangs in dem neuen, zweistündigen Fach unterrichtet, welches zu einem verantwortungsvollen, reflektierten sowie zugleich fachlich sicheren Umgang mit Medien und Kommunikation befähigen soll.

Das Lilienthal-Gymnasium reagiert mit der Einführung des Faches auf die zunehmende Digitalisierung der kindlichen und jugendlichen Lebenswelt, die mit einem immer stärkeren Gebrauch, aber nicht zwingend mit einer kritsichen Reflektion von Medien und digitaler Kommunikation einhergeht.

Im Unterricht werden deshalb medienethische Fragen und Aspekte der Kommunikationserziehung mit den Kenntnissen aus dem Bereich Informatik verbunden. Die SchülerInnen setzen sich kritisch mit Fragestellungen rund um Medien und Kommunikation auseinander und bereiten ihre Ergebnisse mithilfe der MS Office-Programme medial auf (v.a. Powerpoint, Word, Excel). Gefördert werden soll dabei stets auch die Fähigkeit des (mediengestützten) Vortragens und Präsentierens. Die SchülerInnen erlernen Methoden der Recherche, der Zusammenfassung und Darstellung von Informationen und der Bildbearbeitung. Sie setzen sich mit Vor- und Nachteilen der Medien, mit verschiedenen Kommunikationsarten und -regeln sowie mit rechtlichen und ethischen Aspekten der Mediennutzung auseinander (z.B. Datensicherheit, Persönlichkeitsrechte, Jugendschutz, Cybermobbing, soziale Netzwerke, Onlinesucht).

pdf_small.gif Hier finden Sie eine noch differenziertere Übersicht über die Ziele und Inhalte des Faches.

Fachlehrer/in

Das Fach KoMIT wird von wechselnden Lehrkräften unterrichtet, in der Regel der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer und einer weiteren Lehrkraft.