Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

1. Was beinhaltet dieses Fach?

Pro Schuljahr sollen aktuelle Themen in ca. 20% der zur Verfügung stehenden Unterrichtszeit berücksichtigt werden. Sie können als Themenwünsche von den Lernenden ausgehen oder von der Lehrkraft festgelegt werden. Ansonsten gilt für

Klasse 9

Pflichtbereiche:
  • Medien kennen und nutzen – Welche Chancen bieten sie uns?
  • Demokratie in der Schule – Was können wir tun?
  • Wirtschaft und Gerechtigkeit – Wie fair ist der Markt?
Wahlbereiche:
  • Kommunalpolitik – Was hat das mit uns zu tun?
  • Umwelt- und Energiepolitik – Das erledigen doch die Politiker für uns!?
  • Drogen – Wer ist schon süchtig?

Klasse 10

Pflichtbereiche:
  • Medien in unserer Gesellschaft – Wer kontrolliert hier wen?
  • Weltweite Kriege und Konflikte – regulierbar?
  • Soziale Marktwirtschaft – Wohlstand und Sicherheit für alle?
Wahlbereiche:
  • Radikalismus, Extremismus und Terrorismus – Bedrohungen für uns?
  • Demokratie in Deutschland – Wie können wir selbst aktiv werden?

2. Warum haben wir es eingeführt?

Wir wollen
  • das politische Interesse und die entsprechende Orientierungs- und Urteilskompetenz fördern,
  • den Medienschwerpunkt aus unserem Profil hier vertiefen,
  • auf das Fach „Politikwissenschaft“ in der Oberstufe vorbereiten,
  • unsere Kooperationen mit außerschulischen Partnern damit untermauern.

3. Wen wollen wir damit besonders an­spre­chen?

Lernende, die
  • sich mit politischen, gesellschaftlichen und witschaftlichen Themen beschäftigen wollen,
  • ihre Medienkompetenz weiter ausbauen wollen,
  • diesbezüglich motiviert und einsatzbereit sind.

4. Wie verläuft der Unterricht?

  • Methodisch spielen selbstständiges Lernen, eigene Recherchen und deren Dokumentation unter Einbeziehung verschiedener Medien in Gruppenarbeit eine wichtige Rolle.
  • Verpflichtend ist die Erstellung einer kleinen, durch Medien gestützten Präsentation als Ergebnis einer Projekt-/Gruppenarbeit pro Schuljahr.
  • Entsprechende Übungen sollen auch dazu beitragen, die Schülerinnen und Schüler auf die Präsentationsprüfung im MSA vorzubereiten.
  • Zur handlungsorientierten Förderung der politischen Bildung an unserer Schule führt der Kurs im 10. Jahrgang zu Beginn des jeweiligen Schuljahres mit entsprechender Unterstützung die Schulsprecherwahlen durch: Organisation der Vorbereitung, Durchführung, Auswertung und Veröffentlichung der Ergebnisse.

 5. Wie wird bewertet?

  • Pro Halbjahr wird eine Klassenarbeit geschrieben (60 bis 90 Min), die zu je einem Drittel in die Zwischen- bzw. Gesamtbewertung eingeht.
  • Ansonsten gilt wie immer: mündliche Mitarbeit, Bewertung von Einzel- und Gruppenarbeitsergebnissen etc.