Logo Lilienthal.Gymnasium Berlin

Fachleiterin

  • Frau Lengler

Fachlehrer/in

  • Frau Dr. Kirchner
  • Frau Lengler
  • Frau Mees
  • Frau Dr. Petruschke
  • Frau Pruß
  • Frau Schilitz
  • Herr Schulze
  • Frau Seidel
  • Frau Siebenlist
  • Frau Tomei

Rahmenlehrpläne

Sekundarstufe I (7-10)
Sekundarstufe II (11-12)

Bienvenue à Lilienthal

Warum Französisch lernen?  Weil ...

  • wir Nachbarn sind
  • wir einander wichtige Handelspartner sind
  • viele Millionen Menschen weltweit Französisch als Mutter- oder Amtssprache sprechen
  • eine zweite moderne Fremdsprache im Studium und Beruf weitere Perspektiven eröffnen kann
  • wir über die Sprache die Kultur und die Mentalität des Nachbarn verstehen lernen

Französisch in der Mittelstufe

An unserer Schule besteht die Möglichkeit, Französisch als 2. Fremdsprache ab der 7. Klasse zu erlernen oder als 3. Fremdsprache als Wahlpflichtfach in der 8.-10. Klasse zu wählen.

Im Französischunterricht werden neben der Vermittlung geeigneter Techniken und Strategien, um sich der französischen Sprache lesend und schreibend zu bedienen, vor allem das Hörverstehen und die mündliche Sprachkompetenz gefördert, da speziell diese Fähigkeiten die Kommunikation und das Kennenlernen des frankophonen Sprachraums ermöglichen und erleichtern. Das Erlernen dieser Fähigkeiten erfolgt anhand von Themen, die an die Erfahrungswelt der Jugendlichen anknüpfen.

Am Lilienthal-Gymnasium werden im Hinblick auf das Profil „Kommunikation und Medien“ in besonderem Maße neue Technologien eingesetzt. In der Doppeljahrgangsstufe 9/10 wird ein umfangreicheres Projekt durchgeführt, bei dem beispielsweise kurze Videoszenen produziert oder landeskundliche Präsentationen erstellt werden. Hiermit soll neben einer zusätzlichen Motivation für das Erlernen der Sprache auch eine höhere Effizienz erreicht werden.

In der Mittelstufe dient nicht nur das Lehrbuch À plus! Nouvelle édition als Grundlage für den Unterricht, sondern es werden darüber hinaus bereits geeignete Lektüren, neben gekürzten Fassungen auch authentische Medien (z.B. Zeitungsartikel, Jugendmagazine, Filme, Chansons), eingesetzt, die an das Sprachniveau der Schüler angepasst sind. Darüber hinaus besuchen wir jährlich die Veranstaltungen des französischen Jugendfilmfestivals Cinéfête und vertiefen die Inhalte im Unterricht.

pdf_small.gif Schulinternes Curriculum Klassen 7-10 (Stand 2017) 

Französisch in der Oberstufe

An diese Französischangebote in der Mittelstufe schließen sich die Grund- und Leistungskurse in der Oberstufe an. Es können sowohl das schriftliche als auch das mündliche Abitur (4. Prüfungsfach oder 5. Prüfungskomponente) abgelegt werden.

Die aktuellen inhaltlichen Schwerpunkte in der Oberstufe (Abitur 2016 und 2017) sind „Rapports humains“ (Q1), „La France et l'Allemagne au cœur de l'Europe“ (Q2), „Visions d'avenir“ (Q3) und „Le monde du travail“ (Q4). Diese Themen beschränken sich nicht nur auf Frankreich, sondern beziehen die frankophone Welt mit ein, die beispielhaft behandelt wird.

Zusätzliche Angebote

Um den Schülerinnen und Schülern Möglichkeiten zu authentischen Begegnungen zu bieten, ermutigen die Französischlehrer/-innen die Schüler/-innen, sich an den europäischen Austauschprogrammen Brigitte Sauzay und Voltaire sowie am Bundeswettbewerb Fremdsprachen zu beteiligen.

Wir bereiten die Schüler/-innen im Rahmen von AGs ab Klasse 8 auf die international anerkannte Sprachprüfung DELF (Niveaustufen A1 bis B2) vor. Diese Prüfungen werden vom Institut Français de Berlin abgenommen und mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Kosima Lengler
Fachleiterin

fbfrz.jpg

Die Lehrer/-innen für Französisch im Schuljahr 2015/2016: Frau Heimann, Frau Pruß, Frau Shahab, Frau Lengler, Herr Schulze, Frau Dr. Petruschke, Fr. Dr. Kirchner.